Video: Wer nicht weiß was er will

In diesem Video geht es um Bernhard Meier, der scheinbar eine großartige Chance nach der anderen hat und trotzdem nichts für sich daraus macht. Im Gegenteil: Er ärgert sich, dass er immer das macht was andere von ihm wollen …

Die Entscheider-Bibel finden Sie zum Beispiel hier.

So gehen wir mit schweren Entscheidungen um

Hier ein Link zum Carl Hanser Verlag

Viel Vergnügen!

Gewissensentscheidung

Ein Leser meines aktuellen Buches “Die Entscheider-Bibel” schreibt mir: “… Eine Frage blieb mir jedoch bei der Lektüre noch offen: Ich höre häufig von Gewissensentscheidungen. Darüber habe ich jetzt nichts gelesen – oder habe ich da etwas überlesen?”

Fotolia_10285498_S_Maßstab Gewissensentscheidungen führen uns in der Regel in ein Dilemma. Vielleicht sind Sie ihrem persönlichen Traum, an dessen Verwirklichung Sie schon viele Jahre arbeiten sehr nahe gekommen. Denn Ihr Chef ist in einen Bestechungsskandal verwirklicht. Der Mehrheitsgesellschafter hat Sie wissen lassen, dass Sie die logische Nachfolge sind. Durch Zufall finden Sie einen Beweis, dass Ihr Chef weder von der Bestechung wissen konnte, geschweige denn daran beteiligt war.

Auf der einen Seite ist das DIE Chance. Sie müssen lediglich warten und den Beweis erst dann “finden”, wenn Sie bereits den Platz Ihres Chefs eingenommen haben. Er würde Ihnen sogar dankbar sein, dass Sie seinen Namen reinwaschen. Gleichzeitig hätten Sie die Traumposition, auf die Sie seit Jahren scharf sind. Weiterlesen

Die nächste Rezension der Entscheider-Bibel

Ich weiß, ich weiß. Das interessiert Sie nicht so sehr. Aber es gibt schon die zweite bombige Rezension meines neuen Buches. 🙂

http://www.mittelstanddirekt.de/c197/m201/um246/d221/default.html

Die erste Rezension der Entscheider-Bibel

Die Entscheider-Bibel ist kaum erhältlich, da gibt es auch schon die erste Rezension! Business-on.de, das regionale Wirtschaftsportal hat sich damit den ersten Platz gesichert. 🙂

Ein Berg aus Gold

Sobald die Auslieferung an den Buchhandel begonnen hat, bekomme auch ich meine Belegexemplare. So als kleiner Stapel auf meinem Glastisch, machen die Bücher richtig was her. Und eine Pappfigur von Barack Obama scheint ganz gut zur Entscheider-Bibel zu passen. 🙂

 Sternstunde und Buch 112 Sternstunde und Buch 102

Startschuss

Entscheider-BibelDer folgende Text ist schamlose Selbstpromotion. Schamlos deshalb, weil ich voll und ganz dazu stehe. 🙂

Letzte Woche war der offizielle Erscheinungstermin meines neuen Buches “Die Entscheider-Bibel“. In der Regel brauchen die Bücher dann noch immer eine Woche, bis sie auch im Handel auftauchen.

Ich habe hier ja schon einmal die Einleitung veröffentlicht.

Dieses Buch enthält alles, um Entscheider erfolgreich zu machen.

Wer braucht dieses Buch?

Dieses Buch lesen alle, die Erfolg zu ihren eigenen Bedingungen haben wollen und die die ständigen Kompromisse satt haben.

Denn dieses Buch lesen Sie nicht einfach nur durch. Für jeden wichtigen Bereich, wie etwa, die eigene Mission zu entdecken oder eine eigene Zehnjahres-Vision zu entwickeln, finden Sie Workshops, mit deren Hilfe Sie sich selbst weiterentwickeln.

Ein Buch für den zukünftigen Macher

Leser, die dieses Buch gründlich durchgearbeitet haben, könnten bald zur Liga der Macher gehören. Also der Menschen, die wirklich etwas bewegen.

Für die tägliche Entscheider-Praxis finden Sie Checklisten, mit deren Hilfe Sie auf einen Blick sehen, was Ihnen zu einer erfolgreichen Entscheidung noch fehlt.

Aber auch für die schnelle Hilfe in einer vielleicht vertrackten Situation finden Sie schnell Rat.

Denn den Teil  “Entscheider-ABC” habe ich genau für diese Fälle geschrieben. Dort finden Sie zum Beispiel in “Entscheidungssituationen A-Z” Entscheidungen wie etwa “Aufgeben”, Joint-Venture”, “Finanzierung”, “Entlassung”, “Karriere” und viele andere mehr beschrieben.

Klare Querverweise lenken Sie dann zu den Einzelstellen im Buch, die Sie kennen müssen, um mit Ihrer Entscheidungssituation umgehen zu können.

Ich bin auf dieses Buch sehr stolz. Denn ich konnte in ihm das eine oder andere besser machen, was ich nach dem ersten Buch lieber anders gemacht hätte.

So kommen in diesem Buch auch intuitive Entscheider (Bauchentscheider) nicht zu kurz. Zum Beispiel erkläre ich mit der Risikobilanz eine visuelle Entscheidungsmethode für intuitive Entscheider. Ich räume zudem mit allerlei Halbgarem auf, was da in letzter Zeit über intuitives Entscheiden veröffentlicht wurde. Seien Sie gespannt!

Macht auch als Geschenk eine gute Figur

Die Entscheider-BibelDas Buch liest sich nicht nur gut, es ist auch eine Augenweide, wie ich bereits berichtet hatte. Daher eignet es sich auch als ein besonderes Geschenk für eine ganz besondere Person. 🙂

Also: Worauf warten Sie noch? Auf dieses Buch haben Sie vermutlich Ihr halbes Leben lang gewartet. Gehen Sie in die nächste Buchhandlung und kaufen Sie den Gold-Schatz für Macher oder klicken Sie hier für eine Amazon Bestellung.