Schokolade für Augen und Ohren

André LoiblVielleicht kennst Du das auch. Durch Zufall und Bauchgefühl findest Du eines Tages die richtige Schokolade. Du denkst: Oh mein Gott! Die ist sooo gut! Einfach lecker! Da passt einfach alles und Du musst sie beim nächsten Mal unbedingt wieder kaufen.

So ähnlich ging es mir mit André Loibl. Ich hatte ihn letztes Jahr zu Entscheidend besser! III nach Bad Homburg eingeladen und die Teilnehmer waren von ihm begeistert, ich auch. Im Juni lade ich ihn jetzt zum dritten Mal in Folge ein. Als Redner hat André offensichtlich den Schokoladeneffekt.

Er ist anders als viele Kollegen, die vorwiegend inspirieren oder nützliche Informationen transportieren wollen. Das macht André auch, aber bei ihm gibt es immer auch eine persönliche Erfahrung, die jeder für sich mit nach Hause nimmt.

Besondere Menschen lernt man meistens nicht im Vorbeigehen kennen. Ich war durch Zufall auf ein YouTube-Video von André gestoßen:

Gute Referenten erkenne ich auf den ersten Blick. Aber André ist ein Ausnahmereferent. In dem siebenminütigen Video fesselt er sein Publikum und unterhält es glänzend.

Weiterlesen

Geistreiche Weihnachten

Bei den Aufnahmen meines Weihnachtsgrußes kam ungelegener Besuch. Die Kamera lief weiter …

Zukunft schenken

image Jedes Jahr stellt Weihnachten die ultimative Ziellinie des Jahres dar. Wir hetzen diesem Fixpunkt entgegen und werden mit mehr oder weniger hängen­der Zunge dieses Datum errei­chen.

Vorher müssen wir noch viele Aufgaben erledigen. Zum Bei­spiel Geschenke für unsere Lieben kaufen. Das ist nicht ganz einfach. Denn was sollen wir nur kaufen, damit viele Augen unter dem Baum vor Freude leuchten und nicht aus anderen Gründen?:shock:

Weiterlesen

Ein Berg aus Gold

Sobald die Auslieferung an den Buchhandel begonnen hat, bekomme auch ich meine Belegexemplare. So als kleiner Stapel auf meinem Glastisch, machen die Bücher richtig was her. Und eine Pappfigur von Barack Obama scheint ganz gut zur Entscheider-Bibel zu passen. 🙂

 Sternstunde und Buch 112 Sternstunde und Buch 102

Startschuss

Entscheider-BibelDer folgende Text ist schamlose Selbstpromotion. Schamlos deshalb, weil ich voll und ganz dazu stehe. 🙂

Letzte Woche war der offizielle Erscheinungstermin meines neuen Buches “Die Entscheider-Bibel“. In der Regel brauchen die Bücher dann noch immer eine Woche, bis sie auch im Handel auftauchen.

Ich habe hier ja schon einmal die Einleitung veröffentlicht.

Dieses Buch enthält alles, um Entscheider erfolgreich zu machen.

Wer braucht dieses Buch?

Dieses Buch lesen alle, die Erfolg zu ihren eigenen Bedingungen haben wollen und die die ständigen Kompromisse satt haben.

Denn dieses Buch lesen Sie nicht einfach nur durch. Für jeden wichtigen Bereich, wie etwa, die eigene Mission zu entdecken oder eine eigene Zehnjahres-Vision zu entwickeln, finden Sie Workshops, mit deren Hilfe Sie sich selbst weiterentwickeln.

Ein Buch für den zukünftigen Macher

Leser, die dieses Buch gründlich durchgearbeitet haben, könnten bald zur Liga der Macher gehören. Also der Menschen, die wirklich etwas bewegen.

Für die tägliche Entscheider-Praxis finden Sie Checklisten, mit deren Hilfe Sie auf einen Blick sehen, was Ihnen zu einer erfolgreichen Entscheidung noch fehlt.

Aber auch für die schnelle Hilfe in einer vielleicht vertrackten Situation finden Sie schnell Rat.

Denn den Teil  “Entscheider-ABC” habe ich genau für diese Fälle geschrieben. Dort finden Sie zum Beispiel in “Entscheidungssituationen A-Z” Entscheidungen wie etwa “Aufgeben”, Joint-Venture”, “Finanzierung”, “Entlassung”, “Karriere” und viele andere mehr beschrieben.

Klare Querverweise lenken Sie dann zu den Einzelstellen im Buch, die Sie kennen müssen, um mit Ihrer Entscheidungssituation umgehen zu können.

Ich bin auf dieses Buch sehr stolz. Denn ich konnte in ihm das eine oder andere besser machen, was ich nach dem ersten Buch lieber anders gemacht hätte.

So kommen in diesem Buch auch intuitive Entscheider (Bauchentscheider) nicht zu kurz. Zum Beispiel erkläre ich mit der Risikobilanz eine visuelle Entscheidungsmethode für intuitive Entscheider. Ich räume zudem mit allerlei Halbgarem auf, was da in letzter Zeit über intuitives Entscheiden veröffentlicht wurde. Seien Sie gespannt!

Macht auch als Geschenk eine gute Figur

Die Entscheider-BibelDas Buch liest sich nicht nur gut, es ist auch eine Augenweide, wie ich bereits berichtet hatte. Daher eignet es sich auch als ein besonderes Geschenk für eine ganz besondere Person. 🙂

Also: Worauf warten Sie noch? Auf dieses Buch haben Sie vermutlich Ihr halbes Leben lang gewartet. Gehen Sie in die nächste Buchhandlung und kaufen Sie den Gold-Schatz für Macher oder klicken Sie hier für eine Amazon Bestellung.

Mein Autorenexemplar: Die Entscheider-Bibel

Die Entscheider-Bibel Im Leben eines Autoren gibt es so einige Highlights. Unübertroffen ist jedoch der Moment, wenn man das eigene Werk erstmals in den Händen halten kann. 🙂

Offiziell erscheint die Entscheider-Bibel erst am 5. März. Aber ich habe mein Vorabexemplar bereits heute mit der Post bekommen. Der Verlag hat keine Kosten und Mühen gescheut und dem Cover eine Goldfolie spendiert, sowie ein sog. Kapitelbändchen in rot.

Mein Lektor Martin Janik wird nicht müde zu betonen, dass ich ein ausgesprochen hochwertiges Buch mit einem großen Lesernutzen geschaffen habe. Da wollte sich der Verlag dann wohl auch nicht lumpen lassen. 🙂

Die Entscheider-Bibel  Rückseite Mich jedenfalls freut es. Man möchte das Buch direkt in die Hand nehmen. Es hat eine geradezu magische Anziehungskraft. Ein Hoch auf den Carl Hanser Verlag! Als Autor kann ich nur mein Bestes geben, dass der Inhalt überzeugt, aber das Cover schafft im Buchladen oft erst das Interesse.

Na? Wollen Sie nicht auch so ein schönes Buch in den Händen halten? 🙂

Weitere Beiträge zur Entscheider-Bibel:

Ein kleiner Appetizer für das Frühjahr!

Eine kleine Neuigkeit

Auf der rechten Seite dieses Blogs sehen Sie seit dem Redesign Mitte 2007 eine Kalenderleiste. Während der Kalender für die “Sternstunde für Unternehmer” für jeden Eintrag einen aktiven Link anbietet, war das bei “Seminare und Workshops” bisher leider nicht der Fall.

Weiterlesen

Der Entscheidercoach bei Unternehmer.de

Heute ist ein kleiner Beitrag von mir bei Unternehmer.de erschienen: So lesen Sie Entscheidungen wie in einem offenen Buch

Wer mehr will, sagt “hier!”

© Philip Date - Fotolia.com

Die Zeit rennt mal wieder ohne Unterlass davon. Nur noch ein Monat, bis mein Seminar bei Management Circle stattfinden wird. Warum mir das noch einen Beitrag wert ist, nachdem ich ja schon einmal darüber geschrieben habe?

Nun, ich habe in den letzten Wochen intensiv an den Inhalten gearbeitet, meine Deadline für die Abgabe der Unterlagen für die Seminarteilnehmer war Montag.

Noch geheim!

Da war die letzte Woche noch einmal eine harte Zeit. Denn in dem Seminar sind teilweise Inhalte, die erst in meinem zweiten Buch im kommenden Frühjahr das Licht einer breiten Öffentlichkeit sehen werden. Auch Sie, meine werten Leser würden überrascht sein. 🙂

Mein Beitrag für die Entscheider-Praxis

Wenn Sie jetzt glauben, hier ginge es um Entscheidungsmethoden und all den ganzen Ballast, der den Weg in die Praxis nicht schafft, dann haben Sie sich geschnitten.

Denn mein Ansatz besteht ja darin, dass Sie sich nicht den linken Arm verdrehen müssen, während Sie auf dem rechten Bein balanzieren. Nein! Jeder von uns kann ja bereits entscheiden, aber wir müssen hin und wieder die Reihenfolge verändern, wie wir das machen.

Die richtige Zielgruppe

Bei einem Management Circle Seminar ist jedem klar, dass die Zielgruppe Führungskräfte und Manager sind. Daher gehen wir im Seminar auch über das Eingemachte hinaus. Ein kleiner Ausschnitt:

  • Wass erfolgreiche Entscheidungen ausmacht
  • Strategien, mit denen Wir garantiert allen Entscheidungsfallen aus dem Weg gehen
  • Sie Sandwich-Strategie: Wie Sie sich die Unterstützung nach oben und unten sichern
  • So identifizieren Sie erfolgreich Widerstände bereits vor Ihrer Entscheidung
  • So kommunizieren Sie klipp und klar unterschiedliche Entscheidungen
  • Wie Sie Fallstricke, Hindernisse und Hürden des Delegierens erkennen und umgehen
  • Mit dem Entscheidungskompass werden Sie künftig noch souveräner Entscheidungen treffen

Hier der Seminarflyer

Ich sage “hier!” Wie komm’ ich zum Seminar?

Sie merken, ich bin selbst ganz begeistert! Vielleicht wollen Sie ja auch kommen? Dann müssen Sie sich nur bei Management Circle bei einem der drei Termine anmelden. Ich jedenfalls freue mich darauf, Leser dieses Entscheiderblogs auch mal persönlich kennen zu lernen. 🙂

Ach so! Das war natürlich Eigenwerbung! Neutrale Beiträge gibt es dann morgen wieder. 😎