Das macht Entscheider erfolgreich

© Irochka - Fotolia.com

Jeder Mensch ist darauf aus, Erfolg zu haben. Allerdings ist Erfolg für jeden etwas anderes. Ich habe vor einiger Zeit einmal gelesen: “Erfolg ist all das Gute, das aus unseren Handlungen erfolgt.”

Ohne entschlossenes Handeln – kein Erfolg

Ohne unser Handeln gibt es also keinen Erfolg, egal ob sich dieser in Karriere, Familie, Spiritualität, Prominenz oder anderem äußert.

Ohne Entscheidung – kein Erfolg

Der regelmäßige Leser dieses Blogs kennt es: “Entscheidungen sind richtungsgetriebenes Handeln”. Ohne Entscheidungen handeln wir nicht.

Auch wenn jeder unter Erfolg etwas anders versteht. Ich denke, wir legen unseren Erfolg selbst fest, indem wir uns ein klares und ganzheitliches Bild unserer Zukunft machen.

Ohne Vision – kein Erfolg

Wenn dieses Bild umsetzen (Vision), dann haben wir auch Erfolg. Haben wir dagegen kein Bild davon, erfüllen wir vielleicht das, was die Gesellschaft unter Erfolg versteht (Geld, Karriere, usw.), aber wir finden dabei vermutlich keine Erfüllung, sondern eine tiefe innere Leere.

Ohne Vision sind wir keine gestaltenden Entscheider – keine  Macher. Wir nutzen dann nur die Gelegenheiten, die sich uns nach dem Gesetz der Wahrscheinlichkeit bieten. Anstatt Macher sind wir Wartender und Abnicker. Aber wer will das schon sein?

Echte Entscheider machen die Regeln für das Spiel

Erfolgreiche Entscheider gestalten ihr Leben und müssen nicht auf Chancen warten, sondern sie schaffen sie sich selbst. Anstatt die Spieler im großen Kasino des Lebens zu sein, sind sie die Spielbank. Sie machen die Spiele und die Chancen sind auf ihrer Seite.

Welche Rolle wollen Sie wahr nehmen, Spieler oder Bank? Es ist Ihre Entscheidung.

Dieser Beitrag wird durch @Entscheidertipp via Twitter begleitet