Der Deutsche Knopf – Vertrieb bei Mr. Perfekt

Business Blog KarnevalDer Business Weblog Karneval beginnt:

Kennen Sie das auch? Sie unterhalten sich mit einem anderen Unternehmer, der bestimmt Ihr Kunde sein könnte. Natürlich weiß er, dass Sie gerne Ihr Angebot anbringen würden. Also erzählt er Ihnen, wie gut es bei ihm läuft. So haben Sie natürlich keinen Ansatzpunkt, um Ihren Service ins Spiel zu bringen 😮
Der größte Fehler, den Sie jetzt machen können ist, ihm das Gegenteil beweisen zu wollen. Denn er kennt die ja Wahrheit. Da Ihr Gesprächspartner nicht gerne der Lüge überführt wird, hält er logischerweise mit allen Rohren dagegen 😯

Genau das ist mir letztens auch passiert. Der Geschäftsführer eines mittelgroßen IT-Unternehmens erzählte mir davon, dass er mit seinem Geschäft überaus zufrieden sei. Er habe so viel Kunden, wie er brauche, seine Mitarbeiter zögen alle an einem Strang und er lebe seinen Traum.

Meine Erfahrung sagt mir, dass es nur wenige Unternehmer gibt, die keinen Nutzen aus meinem Entscheidungs-Coaching ziehen. Aber was wollen Sie da sagen? Sollte ich sagen: “Bestimmt sind Ihre Entscheidungen nicht optimal und Sie verlieren Geld, ohne es zu merken”? Genauso gut hätte ich um einen Tritt in den Hintern bitten können.

Wir Deutsche habe allerdings eine inzwischen tief in unserer Kultur verwurzelte Angewohnheit. Egal wie gut es uns geht, wir finden immer einen Grund, uns auch beklagen zu können. Ich nenne das den “Deutschen Knopf”.

Also habe ich den Deutschen Knopf gedrückt: Ich habe alles was er mir erzählte ernst genommen und ihm meine aufrichtige Bewunderung ausgedrückt, da nur ein Vorzeigeunternehmer so einen Erfolg erzielen könne. Ich fragte ihn, ob ich Ihn als Positivbeispiel in meinem Blog erwähnen dürfe, usw.

Wichtig: Ich meinte das auch so, denn ich suche immer wieder Vorzeigeunternehmer. Schließlich haben wir so wenig davon. 🙂 Und es muss in Maßen geschehen, ansonsten empfindet der Gesprächsparter das als “Schleimattacke”.

Nebenei verlassen Sie so die Rolle des Verkäufers. Im Gegenteil Sie “kaufen” Ihrem Gegenüber ja etwas ab. 🙂

Kein deutscher Unternehmer hält es lange aus, über den grünen Klee gelobt zu werden. Nach kurzer Zeit begann er, das vorher Gesagte einzuschränken. Eigentlich sei ja auch nicht alles so toll, sondern er habe natürlich auch seine Probleme. Gerade vor Kurzem habe er sich für ein völlig unnötiges Engagement entschieden, das ihn jetzt viel Geld kosten würde, usw.

Am Ende durfte ich ihn doch coachen und er ist heute sehr zufrieden 🙂

Warum nenne ich das den Deutschen Knopf? Weil beispielsweise ein Amerikaner sich in der Rolle des “Uber Entrepreneurs” absolut gefallen würde. Nur wir Deutsche können ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr an uns halten. Wir müssen uns beklagen, wenn auch auf hohem Niveau. Der Vorteil: Sie als Verkäufer bekommen den Bedarf des Kunden frei Haus geliefert. Besser kann es nicht laufen 🙂

3 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Excellence-Blog » Blog Archive » Der Deutsche Knopf – Vertrieb bei Mr. Perfekt “Der Deutsche Knopf” oder wie man mit Kunden ohne Beratungsbedarf umgehen kann (tags: Berater Aquise kommunikationsstrategie) […]

  2. […] Schon vor Beginn des Blog-Karnevals hat Burkhard Schneider vom Best-Practice Business-Blog begonnen, aus seinem Archiv Artikel zum Thema zusammenzustellen: Best-Practice-Business: * Die Hintertür-Strategie * Mit kleinen Geschenken kann man große Kunden gewinnen * Risikostreuung ist gerade bei der Kundenakquisition wichtig * Tipps einer erfolgreichen Akquisiteurin * Ein Vertriebscoach als perfekte Starthilfe * Wie man ohne Marketingbudget Aussteller auf einer Messe wird * Gute Elevator Speech als Basis für Vertriebs-Networking * Studentische Mitarbeiter sind potenzielle Kunden von morgen * Die besten Vertriebspartner für den Einzelhandel befinden sich in unmittelbarer Nähe * Durch Weiterbildung Kunden gewinnen * Wie komme ich als Landschaftsgärtner an meine ersten 100 Kunden? * Mach Deine Kunden zu Verkäufern * Gute Vertriebspartner sind meist die halbe Miete * Bestandskunden binden * Mach Deine Kunden zu “Wiederholungstätern” * Mit richtiger Positionierung wie von selbst verkaufen Best-Practice-Business: Kooperieren statt inserieren: Vertriebsorientierte Kooperationsideen auf Gegenseitigkeit Best-Practice-Business: Einseitige Vertriebskonzepte: Beispiele für Vertriebskooperationen Meipor: Kundengewinnung durch Empfehlungen Work-Innovation: Wie funktioniert Networking besser? Interview-Blog: Interview mit dem Interview-Blog: Wie können Existenzgründer ihre potentiellen Kunden zu echten Kunden machen? Torsten Schwarz hat in seinem Archiv diese beiden Beiträge zum Thema des Blog-Karnevals gefunden: Marketing-Börse: 12 Tipps, um bei Google ganz oben zu stehen Marketing-Börse: Sechs Tipps für erfolgreiche E-Mail-Newsletter Akquiseblog : Parabel von der Steckdose und dem Stecker – Die Beziehung zwischen Kunde und Verkäufer ist bidirektional Excellence-Blog: Verkaufen, indem man beim “Jammern auf hohem Niveau” auf den “Deutschen Knopf drückt” Streuverluste: Kunden mit Freundlichkeit und Verbindlichkeit gewinnen Akquiseblog: Erfolgreichere Akquise durch offene Fragen K2 : Das schriftliche Verkaufsgespräch – Checkliste: Fragen zur Eigen-Präsentation on- und offline Streuverluste: Das kürzeste Verkaufsgespräch der Welt Anders denken: Worst-case-Beispiele, um daraus zu lernen: Wie man ganz sicher keine Kunden gewinnt. Selfmade in Austria: Kundenbindung statt Kundenfindung: Tipps, um dauerhaft in Erinnerungen zu bleiben Einzelhandel: Akquisition ist Kundenbindung Agentur Gorus: Neue Kunden finden durch eine Buchveröffentlichung Writingwomans Autorenblog: Akquise – ein Thema für Buchautoren? Den guten Wünschen von Elke für die Umsetzung dieser Ideen kann ich mich nur anschließen. Denken Sie daran, es ist wichtiger anzufangen und mindestens eine Idee auch tatsächlich umzusetzen, als sich von immer neuen Ideen (immer wieder) nur inspirieren zu lassen. […]

  3. Sven Lehmann sagt:

    Start des ersten deutschen Business-Blog-Karneval…

    Heute am Vormittag startete der erste deutsche Business-Blog-Karneval mit dem Thema: “Akquise – Kunden und Aufträge finden und gewinnen. Wichtige und nützliche Tipps für Freiberuflerinnen, Einzel-
    oder Kleinunternehmerinnnen.” Eine interessante Vo…

Kommentare sind deaktiviert.