Die Vision im Bauch kann keiner sehen

© Liv Friis-larsen - FOTOLIAUnternehmer: “Der weiß einfach nicht, was ich von ihm erwarte!”
Coach: “Was erwarten Sie denn von ihm?”
Unternehmer: “Er soll so entscheiden, wie ich das tun würde”
Manager: “Würde ich ja gerne, aber ich weiß nicht, wie der Chef entscheiden würde”
Coach: “Was fehlt Ihnen dazu?”
Manager: “Ich kenne zwar sein Wertesystem, aber ich weiß nicht, wo das Unternehmen langfristig stehen soll”
Coach: “Gibt es denn eine unternehmerische Vision?”
Unternehmer: “Klar!”
Coach: “Wie sieht diese aus?”
Unternehmer: “Phantastisch! Aber ganz ernsthaft, ich mache das seit Jahrzehnten nach meinem Bauch, niedergeschrieben habe ich das nicht.”

Coach: “Wie kann dann Ihr Manager oder sonst ein Mitarbeiter in Ihrem Sinne entscheiden?”

Es ist nichts falsch daran, seinem Bauchgefühl zu folgen. Aber wenn Sie andere Menschen für Ihre Pläne gewinnen und begeistern, sie mitreißen wollen, dann müssen Sie Ihr Bauchgefühl für andere übersetzen, es sichtbar machen.

Was wäre die Alternative?