Ehrlich erfolgreich

image Sind wir in unserer Rolle als Entscheider herausragend, gut oder eher mittelmäßig bis schlecht? Diese Frage treibt kaum jemanden um.

Denn die schlechteren Entscheider machen ihre Umwelt für ihr Abschneiden verantwortlich und herausragende Entscheider sind meistens zu beschäftigt dafür.

Trotzdem könnte es einen schwachen Moment geben, in dem diese Frage aufkommt. Wie gehen wir dann vor?

Kennen wir unsere Richtung?

Entscheidungen geben unsrem Handeln eine Richtung. Sollten wir unsere Richtung kennen, ist die Frage leicht zu beantworten. Wir nehmen einfach unsere letzten 10 bis 15 Entscheidungen und messen sie daran, wie gut sie geeignet waren, uns in die gewünschte Zukunft in 10 Jahren zu führen.

Ich könnte es mir leicht machen. Wer nicht weiß, wo er in 10 Jahren stehen will, wird ohnehin nur mittelmäßig bis schlecht entscheiden. 🙂

Das ist das Problem. Entscheiden könnten wir alle mindestens gut, wenn wir die notwendige Vorarbeit wie z.B. ein klares Zielbild erledigt haben.

Mustergültig

Allerdings schaffen sich viele Menschen aus Überzeugung kein eigenes Bild von der Zukunft, weil sie Angst haben, sich zu enttäuschen.

Für alle, denen es so geht, biete ich eine Alternativ-Messung an. Unsere Entscheidungen hinterlassen ein Muster. In der einzelnen Entscheidung werden wir es allerdings nicht wahrnehmen.

Untersuchen wir aber 10 bis 15 Entscheidungen, lässt sich das Muster sehr gut identifizieren. Wir erkennen, ob wir zielgerichtet vorgegangen sind, ob wir uns gute Alternativen geschaffen haben, uns im Vorfeld die Unterstützung unserer Umgebung gesichert haben und Herr über den Prozess waren.

Selbstgerecht

Vermutlich haben viele von uns ein eigenes Bild davon, welche Spuren ein guter Entscheider hinterlassen sollte. Vielleicht entsprechen wir ja unserem eigenen Bild?

Dann könnten wir uns ja beruhigt zurücklehnen, oder?

Fremdgerecht

Vielleicht machen wir aber auch einmal etwas anderes und fragen Menschen, die erfolgreicher sind als wir selbst, wie sie Entscheidungen treffen und was ihr Muster sein könnte.

Erfolgsgerecht

Denn wo wir uns heute befinden ist kein Zufall. Es ist das Ergebnis aller unserer Entscheidungen. Und das ist schließlich der wahre Test für unsere Entscheiderfähigkeiten.

Ordnen wir einfach ein, wo wir uns heute befinden, angesichts unserer eigenen Talente und Fähigkeiten. Dazu benutzen wir unseren eigenen Erfolgsbegriff.

Wo stehen wir dann?