Einen ganzen Pitcher bei Subway

Copyright Istockphoto.com

Wenn ein großes Unternehmen sich eine Werbe- oder PR-Agentur engagieren möchte, dann gibt es in der Regel einen Pitch.

Das ist so etwas ähnliches, wie eine Ausschreibung, nur dass nicht nur nach dem Preis sondern auch auf Basis der Kreativität entschieden werden soll.

Der Prozess wird immer wieder kritisiert, weil die pitchenden Agenturen ihre Ideen fast gratis (manchmal gibt es eine kleine Teilnahmeentschädigung) präsentieren.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass viele dieser Ideen dann in der letztendlich realisierten Kampagne auftauchen, obwohl eine ganz andere Agentur gewählt wurde.

Allerdings haben die Firmen sonst keinen großen Nutzen daraus. Die Franchise-Kette Subway ist da wohl etwas innovativer als andere und macht ein virales Marketingmedium zum Gegenstand des Pitches. Die Agenturen sollen einen Videoclip produzieren, der sich immer weiter verbreitet. Das Thema: Die Agentur und natürlich die Subway-Erfahrung. So gut hat wohl noch kein Unternehmen seine pitchenden Agenturen ausgenutzt 🙂 Hier der Clip bei YouTube


Via Basic-Blog