Für Sie gelesen – frisch aus der Blogroll

© Jennie Book - Fotolia.com

Grundsätzlich lesen Sie hier im Excellence-Blog nur originäre Inhalte. Allerdings habe ich meine Blogroll nicht aus Jux und Dollerei. Daher schreibe ich in der Rubrik “frisch aus der Blogroll” über andere spannende Beiträge aus der Blogosphäre.

Jochen Mai beschäftigt sich in der Karrierebibel, wie man am besten auf eine Prüfung lernt. Das ist für die meisten eher passé und auch wieder nicht. Denn wir bilden uns ständig weiter und hin und wieder macht es sich ja gut, ein Zertifikat nachweisen zu können. Auch wenn man über derlei Eitelkeiten hinaus ist, will man das einmal Gelernte auch im richtigen Moment parat haben, das ist dann eine Lebensprüfung. 🙂

Joachim Zischke schreibt in seinem Dialogus Blog über Ideenfindung. Ich habe im Excellence-Blog bestimmt auch schon ein Dutzend Artikel darüber geschrieben. Allerdings erreichen mich immer wieder verzweifelte Anrufe, wo der Entscheider eher ein Kreativitätsproblem denn ein echtes Entscheidungsproblem hat. Also definitiv lesen!

Elke Fleing schreibt in Selbst und Ständig, genauso wie Marcel Widmer im Jobblog über das Arbeiten zuhause und das oft leidige Thema Selbstdisziplin. Marcel hat es ein wenig einfacher, weil er sich selbst aus einem Artikel in der Publikation heute-online zitieren kann, meine Gratulation! 🙂

Blogtechnisch sind wir leider immer noch im Sommerloch, so dass es das für heute auch schon war. 🙁 Aber vielleicht kennen Sie noch aktuelle Beiträge, die Leser des Excellence-Blog unbedingt kennen müssen. Dann tun Sie uns was Gutes und weisen im Kommentar darauf hin. 🙂

4 Kommentare
  1. Joachim Zischke
    Joachim Zischke says:

    Schönen Dank, lieber Herr Lietz, für die freundliche Erwähnung meines Dialogus-Blogs. Ich sehe beim weniger erfolgreichen Ideenfinden nicht so sehr ein Problem der Kreativität, sondern das mangelnde Vorbereiten auf den Prozess des Ideenfindens. Wenn das Reservoir nicht gefüllt ist, woraus sollte ich dann Wasser schöpfen können?
    Gruss, jz

  2. Kai-Jürgen Lietz
    Kai-Jürgen Lietz says:

    Lieber Herr Zischke,
    das sehe ich natürlich genauso. Jeder Mensch ist grundsätzlich kreativ. Nur wissen viele nicht, wie sie dazu angeregt werden sollen. Noch problematischer ist meines Ansicht nach das Vorurteil, ein Entscheider dürfe gar nicht kreativ sein! Ja, das gibt es wirklich. 😯

Kommentare sind deaktiviert.