Mut zum Original

image Manche Menschen meinen, es brauche nur eine gute Ent­schei­dung, um erfolgreich zu werden. Ich halte das für ei­nen Mythos. Denn Erfolg ist das Ergebnis unserer vielen kleinen Entscheidungen, die wir täg­lich treffen.

Entscheidungen geben un­se­rem Handeln eine Richtung. Kennen wir die Richtung, kann zwar immer noch einiges schief gehen. Aber früher oder später werden wir dort herauskommen, wo wir uns das vorstellen.

Unsere Entscheidung

Doch wo soll das sein? Das entscheiden wir ganz allein.

Wie sehen wir uns in der Zukunft?

Sehen wir eine angepasste, stromlinienförmige Version von uns oder sehen wir ein Original mit Ecken und Kanten?

Widersprüchlich

Die meisten würden Letzteres sagen, aber ihre Entscheidungen er­zäh­len uns etwas anderes. Egal wo sie hingehen, sie passen sich an und schwimmen mit dem Strom.

Das ist nicht negativ. Allerdings dürfen wir uns schon fragen, warum wir nicht das umsetzen, was wir zumindest öffentlich als Ziel aus­ge­ben.

Mut zum Konflikt

Die Antwort ist einfach. Originalität bedeutet im Alltag Konflikt. Denn wir wissen, dass unsere Umgebung uns um so eher akzeptiert, umso ähnlicher wir ihr sind. Es erfordert Mut, wir selbst zu sein.

Erfolg macht frei

Das ändert sich mit dem Erfolg. Erfolgreiche Menschen dürfen so sein, wie sie sind. Menschen wie Hermann Scherer, Vera F. Birkenbihl, Josef Ackermann, Alexander Christiani und andere haben es geschafft. Daher ist ihre Einzigartigkeit erlaubt und akzeptiert.

Originale haben keine Konkurrenz

Damit bleibt eine bange Frage übrig, die wir uns vielleicht nicht stellen sollten. Hat der Erfolg dieser Menschen etwas mit Ihrer gelebten Einzigartigkeit zu tun?

Sind Ausnahmeerfolge vielleicht daher so selten, weil sie den Mut erfordern anders zu sein?

Da müssen wir nicht lange rätseln. Als eine Kopie von vielen Millionen angepasster Menschen ist die Konkurrenz groß.  Als Original haben wir schlichtweg keine Mitbewerber.

Wir sind einzigartig

Also nur Mut! Unsere Gene weisen uns als einzigartig aus. Dann sollten wir es auch sein. 🙂

3 Kommentare
  1. Coach
    Coach says:

    Sie haben vollkommen Recht! Zu vielen Menschen fehlt der Mut so einzigartig zu sein, wie man wirklich ist.
    Die genannten Persönlichkeiten haben aber bestimmt auch viel an sich gearbeitet, um so selbstbewußt zu werden, wie sie heute sind.

Kommentare sind deaktiviert.