Beiträge

image Viele Entscheidungen scheitern, weil sie mangels Unterstützung nicht umgesetzt werden. Wie viele tolle Ideen verenden auf dem Müll der Geschichte, weil es seinem Kreator an Einfluss gemangelt hat? In diesem Beitrag lesen Sie, wie wir in sieben Schritten jeden zum Unterstützer machen.

Der erste Kreis

Natürliche Unterstützer bilden den ersten Kreis von Unterstützern. Das sind enge Freunde, Familie und Mitarbeiter, so wir denn welche haben.

Ich stelle allerdings immer wieder fest, dass es vielen Menschen unangenehm ist, den eigenen engen Kontaktkreis um ihre Mithilfe zu bitten.

Vermutlich liegt es daran, dass wir uns so lange kennen. Fragen wir dann um Hilfe, tischt uns der alte Freund eine alte Geschichte aus Jugendzeiten auf. In der wir vielleicht nicht so zuverlässig waren, wie wir es heute sein wollen.

Der zweite Kreis

In einem zweiten Kreis haben wir unsere mehr oder weniger guten Kontakte. Es hilft, wenn wir schon ein dickes Plus auf dem Beziehungskonto haben. Diesen Kreis bitten wir allerdings auch nicht so gern, weil wir uns ungern eine Absage einfangen wollen.

Weiterlesen