Beiträge

Ob das wohl alles gut geht? Das war mein erster Gedanke, als ich gesehen habe, was alles am Entscheiderblog über dieses Wochenende geändert wird.

Weiterlesen

Frisch aus einem Kurzurlaub zurück, lasse ich schnell mal die Finger Knacken und versorge Sie, meine lieben Leser wieder mit allerlei Inspiration und Tipps zum Thema “besser entscheiden”.

Wenn Ihnen meine Beiträge gefallen, könnne Sie sich revanchieren, indem Sie mir ihre besten Zitate zum Thema “Entscheidungen treffen” hinterlassen. Zum Dank gibt’s auch was zu gewinnen. 🙂

Mehr zum Summer Citation Contest 2007 erfahren Sie hier.

© Franz Pfluegl - FOTOLIA

Lieber Besucher!

Es ist vollbracht. Wie bereits vor Tagen angekündigt, hat der Excellence-Blog ein neues Design. Es hat sich viel getan. Eine neue Spalte ist auf der linken Seite dazugekommen. Der kleine Schaukasten im oberen Teil der Spalte ermöglicht mir, aktuelle Tools und Bücher für Entscheider vorzustellen. Aktuell den Entscheidungskompass, ein Werzeug, mit dem Sie innerhalb von zehn Minuten herausfinden, was Sie wirklich wollen. Darunter sehen Sie Termine, die mit mir zu tun haben. Zum Beispiel die Vortragsveranstaltung Sternstunde für Unternehmer, meine aktuellen Workshops und Seminare, sowie Networking-Termine, bei denen Sie mich antreffen werden.

Damit Sie mir auch einmal in die blauen Augen sehen können 🙂 , Gibt’s jetzt im oberen Bereich der rechten Spalte (gegenüber dem Schaukasten) ein Bild von mir.

Bisher sind auch richtig gute Beiträge auf Google-Wiedersehen im Archiv verschwunden. Doch keinen Moment länger. Aus den Bereichen Vision, Entscheidungsklarheit, Attraktive Alternativen und einfache Umsetzung – mein Rezept für glückliche Entscheider – holt der Blog passende Artikel zufallsgesteuert wieder für Sie hervor. Ich bin gespannt, wie Ihnen das neue Layout gefällt! Hinterlassen Sie mir einfach Ihr Feedback im Kommentar.

Für die Blogger-Kollegen

Der Kalender wurde über das Plugin ICal Events realisiert. Darüber kann ich aus verschiedenen Kalendern, die einen ICal-Feed zur Verfügung stellen (wie Google Kalender) das Passende herauslösen und darstellen. So stammt der Feed z.B. direkt vom Sternstunde für Unternehmer-Blog. Ich gebe die Daten daher nur einmal ein und kann sie mehrfach verwenden. 😎

Die Zufallsfunktion passend zu bestimmten gewählten Kategorien besorgt das Customizable Post Listings Plugin. Der Plugin ist ziemlich alt, funktioniert aber auch hervorragend unter WordPress 2.2. Den Tipp dazu habe ich durch einen Artikel vom SEO-Marketing-Blogger erhalten.

Alles andere war schlichtweg harte Arbeit am Template, die ich mit Hilfe eines Kunden (vielen Dank dafür) bewerkstelligt habe.

© Ewe Degiampietro - FOTOLIANachdem viele Blogger-Kollegen ihre Beträge nicht nur in Kategorien einteilen, sondern auch mit sog. Tags versehen, wollte ich nicht länger nachstehen. Damit auch ältere Beträge verschlagwortet werden, musste ich jeden einzelnen bearbeiten und wieder abspeichern. Leider war meine Blog-Software dabei ein wenig übereifrig. Sie hat beim Abspeichern jeden mit dem Artikel verlinkten Blog benachrichtigt. Das Malheur ist mir erst relativ spät aufgefallen. Wer daher eine Serie von Pingbacks auf seinen Blog abbekommen hat, den bitte ich um Entschuldigung. 🙂

Das Ganze findet im Übrigen als Vorbereitung auf eine große Layoutumstellung statt. Der Excellence-Blog ist inzwischen 1,5 Jahre alt und in seinen Tiefen verstecken sich über 160 Artikel zum Thema besseres Entscheiden und umsetzen. Gleichzeitig ist der Excellence-Blog gegenüber meinen anderen Web-Angeboten der Publikumsmagnet schlechthin geworden.

Im Monat Mai konnte ich auf 14.000 Unique Visits zurückblicken!

Da ist es natürlich logisch, dass der Excellence-Blog einen neuen Stellenwert erhalten muss. Gleichzeitig will ich verhindern, dass die Beträge in den Archiven verschwinden. Zu viel will ich aber nicht verraten. Seien Sie gespannt! 🙂 Ich bin es auch 😮

Es scheint so, als würden derzeit massenhaft Emails versandt, die einen ungebetenen Gast enthalten. Sober32.aa@mm heißt er. Im Normalfall passiert dem Empfänger nichts, solange er nicht die angehängte Zip-Datei öffnet.

Der Virenschreiber war nicht sonderlich phantasievoll, daher kommt die Mail angeblich von Absendern, wie: Webmaster@gmx.de, Admin@microsoft.com, Admin@aol.de, Hosmaster@web.de, Admin@web.de, usw.

Der Betreff der Mail weist dann jeweils darauf hin, dass die (angeblich) versandte Mail nicht angekommen ist, man gerade ein Mailfach angelegt hat, usw.

Das angehängte Zip-File sollte unter keinen Umständen geöffnet werden, wobei mein Norton-Antivirus jeweils kurzen Prozess damit macht.

Seinen Sie trotzdem vorsichtig! 🙂

Wie viele von Ihnen kommen über Google und andere Suchmaschinen auf meine Seite?

Im monatlichen Durchschnitt ca. 20% meiner Leser. Viele davon über Begriffe, wie Entscheidungsdilemma, Entscheidungscoaching oder Entscheidungsfindung. Allerdings gibt es auch eine ganze Anzahl von Suchern, die vielleicht nicht unbedingt den Blog eines Entscheider Coachs erwartet hätten. Die Top 5 Suchbegriffe der fehlgeleiteten Rechercheure waren im letzten Monat:

verführung  
Geschäftsemails  
fragezeichen  
phönix aus der asche  
aktienkurs  

Sie können das gerne überprüfen, aber Google listet mich bei diesen Suchbegriffen relativ weit oben. Logischerweise verschwinden viele dieser zufälligen Leser wieder ganz schnell und versuchen ihr Glück woanders.

Für diese Suchenden habe ich jetzt einen Service eingebaut, der sie auf weitere Inhalte im Excellence-Blog hinweist, die zu ihrem Suchthema passen. Wer natürlich Hinweise zur Verführung der Angebeteten sucht, wird hier wenig finden :-). Ich hoffe, dass der Service trotzdem sinnvoll ist 🙂

© Maksim Shmeljov - FOTOLIA

Virales Marketing, das haben wir inzwischen gelernt, funktioniert bestens online im Internet. Heute verschicken tausende von Nutzern Links auf virale Videos mit meist witzigem Inhalt, wer bei einem Freemailer sein E-Mail-Konto hat, schickt mit jeder E-Mail eine virale Botschaft an seine eigenen Kontakte, da eine kleine Signatur auf den kostenfreien Service hinweist.

Was vor Jahren bei Hotmail für eine lawinenartige Ausweitung der Nutzer geführt hat, ist längst ein alter Hut. Deshalb war Google mit seinem Googlemail etwas geschickter. In den ersten Jahren konnten sich zunächst nur Nutzer anmelden, die zuvor von einem anderen Nutzer eingeladen worden waren.

Paradoxerweise handelten diese teilweise die Einladungen zu dem kostenfreien Service bei Ebay für bis zu 10 $ das Stück! Gar kein schlechter Deal, wenn man bedenkt, dass ein Googlemail-Nutzer bis zu 50 Einladungen aussprechen konnte. Vor wenigen Tagen hat Google seinen Dienst aber allgemein frei gegeben. Denn inzwischen gibt es wohl so viele Nutzer, dass auch genügend Einladungen zur Verfügung stehen 🙂

Als Unternehmer stelle ich mir gerne Fragen. Die Antworten darauf bringen mir neue Ideen. Und neue Ideen bringen neues Geschäft 🙂 Nachdem mein Blog mir viele Leser, gute Positionierungen bei Google-Suchen und regelmäßige Coaching-Anfragen gebracht hat, bin ich von viralen Medien mehr als überzeugt. Ganz nebenbei: Ein Blog ist ein virales Medium, kann man auch bei Martin Oetting lernen 🙂

Meine Schlüsselfrage: Virales Marketing, geht das denn auch offline?

Weiterlesen

Liebe Leser,

vielleicht sind Sie auch einer derjenigen, die sich über den Link “RSS” am Ende dieser Seite die Artikelvorschauen abonniert haben. Leider spinnt seit einigen Tagen die Technik und liefert unter der angegebenen Adresse nichts mehr. Allerdings können Sie auch über diesen Link die Inhalte bekommen und da funktioniert’s.

Ich habe keine Ahnung, woran das liegt, aber offensichtlich bin ich nicht der Einzige, der Probleme damit hat 😐

Update:

Tja, kaum geschrieben, schon geht’s wieder. Für andere Opfer: Ich habe die Anzahl der Beiträge in den Feeds verändert und schwups war’s wieder da 🙂

Copyright Istockphoto.com

Über die Auswertung von Logfiles treten hin und wieder interessante Sachen ans Tageslicht. Ich weiß nicht ganz wie das funktioniert, aber wenn jemand durch Google auf meine Website kommt, dann kriege ich auch den Suchbegriff serviert, den mein Besucher benutzt hat.

Ich bin dabei immer wieder erstaunt, wie Sie meine lieben Leser zur mir finden. 🙂 Hier nur einige wenige Beispiele:

Suchbegriff: “Tarzan im Dschungel” gefundener Beitrag: Tarzan im Dschungel der Entscheidungen oder König der Methoden?

Suchbegriff: “Paranoiker” gefundener Beitrag: Piechs Powerplay

Suchbegriff: “Wie verführe ich meinen Chef?“(!) gefundener Beitrag: Wie verführe ich meinen Wunschkunden?

Suchbegriff: “hart genug blog” gefundener Beitrag: Ich will mehr!

Das ist schon sehr wundersam, denn die Suchenden finden doch häufig gar nicht, was Sie ursprünglich wollten. Mich würde mal interessieren, wie viele davon wieder kommen. Denn mein Blog fokussiert sich doch vornehmlich auf Selbständige, Unternehmer und Manager.

Vielleicht sind Sie auch auch ein Leser, der mehr zufällig hier herein gestolpert ist? Dann würde mich brennend interessieren, was Sie veranlasst hat, wieder zu kommen. Ich bin auf Ihre Kommentare gespannt!

Ganz unbemerkt von mir und der Öffentlichkeit habe ich exakt 100 Beiträge in diesem Blog bis zum Jahresende verfasst 🙂

Mit diesem Beitrag sind es also Summa Summarum 103 Artikel. Ich bin begeistert 😛