Abgedreht oder sinnvoll?

Judge's Gavel © James Steidl - Fotolia.com In manchen Worten versteckt sich mehr Weisheit, als man zunächst vermutet. So durfte ich vor Tagen bei Jochen Mai lernen, dass Kritik sich vom griechischen krinein ableitet, was so viel heißt, wie unterscheiden oder trennen. Es wird natürlich anders verstanden, aber man könnte durchaus der Meinung sein, dass ich mich von meinem Gesprächspartner (gedanklich) trenne, wenn ich Kritik übe. Deshalb ist der Kommunikationskniff beliebt, durch entsprechende Fragen eine Selbstbewertung und Kritik des Gesprächpartners zu provozieren. Andere nennen das dann Manipulation. 😐 

Vor wenigen Tagen habe ich über das Urteilsvermögen geschrieben. Wikipedia unterscheidet die Begriffe Urteilsvermögen, Urteilskraft und Urteilsfähigkeit nicht:

Urteilsvermögen ist das Vermögen sich ein persönliches Urteil zu bilden. “Vermögen” versteht sich dabei als Möglichkeit, als Fähigkeit und Können. Synonyme bilden daher Urteilsfähigkeit und Urteilskraft. “Urteil” bezeichnet hier die korrekte Beurteilung einer Situation oder eines Sachverhaltes und ist somit die Grundlage des nachfolgenden, auf Vernunft basierenden, Handelns

Ich finde das schade. Denn es ist durchaus möglich, diese Begriffe differenziert zu betrachten.

Mein Vorschlag

Urteilskraft bezeichnet die innere Konstitution, ein Urteil zu fällen und durchzusetzen

Urteilsvermögen hingegen ermöglicht mir einzuschätzen, inwiefern verschiedene Handlungsalternativen meinem Ziel dienen.

Die Urteilsfähigkeit setzt sich aus dem Urteilsvermögen und der Urteilskraft zusammen. Sie ist demnach der Oberbegriff. Als Voraussetzung für seine Urteilsfähigkeit muss der Entscheider klare Ziele formuliert haben und gute Gründe haben, diese erreichen zu wollen.

Dünnes Eis

Natürlich ist das dünnes Eis, auf dem ich mich hier bewege. Da kann ja jeder kommen, oder nicht? Ich will hier auch keine Normen aufstellen, sondern ein wenig die Weisheit meiner Leser strapazieren.

Angenommen, die Wikipedia-Definition wäre ungenau. Wie würden Sie diese Begriffe definieren?