Das verändert Ihr Leben für immer

image

Die 7 Erfolgsprinzipien Ihrer Entscheidung in meinem gestrigen Beitrag haben gezeigt, wie wir unsere Entscheidungen organisieren, um großartige Entscheidungen zu treffen.

Hinter jedem dieser  7 Erfolgsprinzipien liegt allerdings auch ein ganz eigener Nutzen ganz unabhängig von jeder Entscheidungssituation.

Vision

Ich treffe immer wieder Menschen, die sich nicht trauen, sich ein Bild einer weiter entfernten Zukunft auszumalen. Was wäre, wenn es das falsche Bild ist? Ich glaube, ein falsches Bild hat in etwa so wenig Auswirkung, wie gar kein Bild von der Zukunft. Das falsche Bild motiviert mich nicht. Ich werde es daher schnell vergessen und weiterhin nach Gelegenheit entscheiden.

Wir können also nichts falsch machen.

Wer dagegen eine klare Vorstellung davon hat, wo er hin will, wird sich durch dieses Bild jeden Tag aufs Neue motivieren. Ob wir uns die richtige Vision von der Zukunft erarbeitet haben, wird daher ganz von selbst klar.

Ich habe Menschen gesehen, die danach geradezu losgestürmt sind, ihr Schicksal anpackten und viele Unannehmlichkeiten in Kauf nahmen. Gleichzeitig hatten sie ein Leuchten in den Augen, das wir sonst eher selten zu sehen bekommen. Die gleichen Menschen hatten vorher mehr oder weniger in den Tag hinein gelebt und sich nur schwer motivieren können.

Wer seine Vision kennt, gestaltet sein Leben. Hinter allem was er tut, steckt eine Absicht. Könnte das besser sein, als Tag ein Tag aus auf eine “günstige Gelegenheit” zu warten? 🙂

Alle, die sich jetzt schlecht fühlen, weil sie noch keine eigene Vision haben: Du bist nicht allein. Die Mehrheit schafft es nicht, sich eine eigene Vision zu schaffen. Ich arbeite daher gerade an einem Audio-Programm, um das zu ändern. 🙂

Mission

Fast noch fundamentaler ist es, wenn Menschen den roten Faden in Ihrem Leben entdecken. Die eigene Mission, der Auftrag vom Markt quasi – der Grund, warum wir da sind.

Bei jedem Menschen gibt es immer wiederkehrende Muster, dich sich durch das ganze Leben ziehen, wie ein roter Faden. Dahinter versteckt sich unser individuelles Paket an Werten, Talenten, Fähigkeiten und Interessen. Es gibt immer einige Dinge, die uns besonders leicht fallen, die wir besonders gerne machen. Seltsamerweise ziehen es viele Menschen vor, den vorgezeichneten Wegen einer Massengesellschaft zu folgen, anstatt sich über diese Individualität Gestaltungsfreispielräume zu schaffen.

Ich habe das auch viele Jahre gemacht, bis ich endlich die Möglichkeit entdeckt hatte, meine eigene Mission zu leben. Warten Sie nicht so lange wie ich! Machen Sie nicht den gleichen Fehler!

Wer seine Mission kennt, wird in allem was er macht Sinn erleben. Wie wichtig ist es Dir, Sinn zu erleben?

Ziele

Ziele machen den Weg zu Deiner Vision begehbar. In einer einzelnen Situation ist es allerdings auch der einzige Grund, zu handeln. Ohne Ziel könnten wir auch alles so lassen, wie es ist.

Klar! Ziele braucht jeder – diese  Aussage ist banal. Dennoch ist vielen nicht klar, dass sie sich Ziele setzen, die andere für sie formulieren. Das ist die Folge, wenn wir unsere Vision nicht kennen.

Was passiert, wenn ich meine Kraft einsetze, um die Ziele anderer zu erreichen? Ich werde niemals das Gefühl der Zufriedenheit erleben. Denn jeder Erfolg ist dann schal, weil er nicht mein eigener ist.

Die eigene Mission, Vision und eigene Ziele sind die Grundvoraussetzung für Glück und Erfolg. Wer diese drei Bereiche nicht kennt, lässt sich zwangsläufig vom Leben hierhin und dahin führen. Manche werden das sogar gut finden. Sie »sammeln Erfahrungen«. Wenn wir aber ein tiefes Gefühl von Unzufriedenheit erleben. Wenn wir denken, wir würden etwas verpassen, wir hätten vielleicht Besseres verdient. Dann sollten wir in diesen drei Bereichen unbedingt nachbessern.

Entscheidungsklarheit

Wenn Krisen hereinbrechen, sind wir oft mit zahlreichen Entscheidungssituationen konfrontiert. Wer dann Klarheit hat, was er in der jeweiligen Situation genau willEntscheidungsklarheit –, der kann ruhig und gelassen bleiben. Denn die Frage, was zu tun ist, hat er ja bereits geklärt. Offen ist dann nur, wie er es erreicht.

Im Laufe meiner Praxis als Entscheidercoach habe ich viele unzufriedene Menschen und einige sehr erfolgreiche Menschen kennen gelernt. Ihr Erfolg beruht meistens darauf, dass sie immer sehr genau wussten, was sie wollten und das auch mitteilen konnten.

Jeder von uns  hat schon die Erfahrung gemacht, was es heißt, auf einen Menschen zu treffen, der sehr genau weiß, was er will. Dahinter steckt eine Macht, der wir uns kaum widersetzen können.

Entscheidungsklarheit sorgt also fast schon automatisch dafür, dass wir genau das bekommen, was wir wollen.

Attraktive Alternativen – Gestaltungsspielräume

Sollte das nicht so sein, dann liegt das an unseren Gestaltungspielräumen. Gestaltungsspielräume sind in jeder Situation die Anzahl der verfügbaren Handlungsalternativen.

Menschen mit einer Vision sorgen immer langfristig dafür, dass sie in für sie wichtigen Bereichen ihre Spielräume ausweiten. Wenn wir darin einmal gepatzt haben, heilen wir das, in dem wir auf kreative Weise neue Handlungsalternativen schaffen.

Wer in seinen Entscheidungen oft einen hohen Preis zahlt, weil er Kompromisse machen muss, ist daher selbst schuld.

Gestaltungsspielräume bedeuten für den Entscheider Freiheit. Über Jahrhunderte haben Menschen für ihre Freiheit gekämpft. Jetzt wo wir sie in unseren modernen Demokratien alle haben, können die wenigsten damit umgehen. Wer allerdings genau weiß, was er will (Entscheidungsklarheit) weiß seine Freiheit zu schätzen und für sich einzusetzen.

Größtmögliche Unterstützung

Wenn ich im Rahmen meiner Vorträge darüber spreche, wie wichtig es ist, auf die Unterstützung anderer Menschen für die eigenen Vorhaben bauen zu können, nicken die meisten Zuhörer mit dem Kopf.

Sie denken allerdings eher an die Abwesenheit von Widerständen. Wenn Du einmal erlebt hast, wie Dir relativ fremde Menschen Türen öffnen und Dinge möglich machen, die Du aus eigener Kraft nie hätten erreichen könntest, verstehst Du die wahre Bedeutung.

Es geht ja nicht nur um die eigene Umwelt, wie Familie oder Firma. Nein, gerade die weniger nahen Netzwerkkontakte können für uns die Welt verändern. Wir müssen uns allerdings ihre Unterstützung schon lange vor unserer Entscheidung sichern. Wir gewinnen sie dann für unsere Vision. Denn sind wir Feuer und Flamme dafür, können wir andere auch entzünden.

Nachvollziehbar (berechenbar) entscheiden

Etwas nachvollziehbar begründen zu können ist eine Fähigkeit, die gerade in Deutschland wichtig ist. Menschen die das können, zeigen Respekt gegenüber ihrer Umwelt. Sie übernehmen die Verantwortung für ihr Handeln und stehen dafür ein. Die Umgebung weiß es zu schätzen, dass wir berechenbar sind und nicht das eine Mal so und das andere Mal so handeln.

Beurteile selbst, wie wichtig das ist.

Eine Selbsteinschätzung

Wie wäre es mit einer Standortbestimmung?

Wo stehst Du derzeit? Kennst Du Deine Mission? Wie steht es mit Deiner Vision? Weißt Du immer ganz genau, was Du willst? Mache Dir  eine kleine Tabelle wie unten dargestellt und setze Deine Kreuzchen. Der Durchschnittsentscheider wird in den meisten Fällen ein “ungefähr” ankreuzen.

image

Excel-File zum Herunterladen

Nach diesem Test weißt Du genau, woran Du noch arbeiten kannst, um Deine Lebensqualität zu verbessern. Stell Dir doch zum Abschluss bitte noch eine Frage: Was würde sich in meinem Leben verändern, könnte ich für jedes dieser 7 Erfolgsprinzipien mein Kreuz bei “vollständig” setzen?